10.06. – 15.09.2018 Ausstellung „Was(ser) bleibt? – Lokale und wissenschaftliche Perspektiven auf die Flut 2013 im Elbe-Havel-Land“

Am 10.06.2018 eröffnet die Ausstellung „Was(ser) bleibt? – Lokale und wissenschaftliche Perspektiven auf die Flut 2013 im Elbe-Havel-Land“. Die Ausstellung wird an zwei verschiedenen Orten zu sehen sein:

Kreismuseum Jerichower Land
Mützelstraße 22, 39307 Genthin

10. Juni bis 11. Juli 2018
Eröffnung: 10. Juni 2018, 14Uhr

Otto-von-Bismark-Stiftung Schönhausen
Kirchberg 4-5, 39524 Schaffhausen (Elbe)

14. Juli bis 15. September 2018
Eröffnung: 14. Juli 2018, 14Uhr

Im Rahmen der Ausstellung werden Ergebnisse der Hochwasserstudie des Forschungsprojektes Involve für die breite Öffentlichkeit präsentiert.

KFS

Flyer „Was(ser) bleibt?“ Bildquelle: KFS

 

Die Volksstimme berichtet ausführlich über die Ausstellung:  Downdoad Artikel